NRA Women – die Frauenseite der National Rifle Association

10 Jul

Auch die deutsche – wenn auch überwiegend negativ eingestellte – Presse hat es schon gemerkt: in den USA tut sich seit einiger Zeit was im Bezug auf die National Rifle Association und Frauen. In der Presse wird das eher etwas einseitig so hingestellt, als brauchte die NRA und die Waffenindustrie eine neue Zielgruppe, weil der Markt bei den Männern weitgehend gesättigt ist – und hätte deswegen die Frauen ins Visier genommen. Die Tatsache, dass das Thema Frauen in den letzten Jahren bei der NRA stärker in den Vordergrund gerückt ist, möchte ich hier nicht negieren, aber dennoch finde ich diese Einstellung, die oft auch von Frauen formuliert wird, auch etwas sexistisch: so, als seinen Frauen allein Spielball irgendwelcher Werbekampagnen. Ich denke, Frauen haben in den letzten Jahren einfach mehr Selbstvertrauen entwickelt, sich auch selbst und von sich aus mit dem Schießsport und der Selbstverteidigung mittels Schusswaffen auseinanderzusetzen. Und die NRA hat darauf natürlich reagiert.

www.nrawomen.tv

Es gibt nun eine eigene Unterseite NRA women, die über Frauen berichtet, die sich in der Organisation der NRA hervortun, im Schießsport Erfolge erziehen oder einfach nur Mitglieder sind: jene können ein Profil anlegen, das dann in einer Galerie gezeigt wird. Gerade letztere finde ich besonders interessant zu durchstöbern, denn man sieht, wie unterschiedlich die NRA-Frauen doch sind.

Daneben gibt es auch noch Rubriken, die sich mit Tipps und Taktiken oder Lifestyle beschäftigen und eine, in der Geschichten von Frauen gesammelt werden, die sich erfolgreich verteidigen konnten, weil sie eine Schusswaffe bei sich hatten („refuse to be a victim“). Insgesamt ist die Seite noch im Aufbau begriffen, auf einigen Rubriken und Storys befindet sich der Button „coming soon“. Klar, dass eine Einbindung in Social Networks (Facebook, Google+, Twitter, Instagram, Pinterest) nicht fehlen darf.

NRA women’s programs

Wie ich schon in meinem letzten Blogbeitrag auf „the female side“ bemerkt habe („the well armed woman“), ist das Thema „Waffen und Schießen“ auch in den Staaten immer noch sehr testosterongetränkt und solche Bereiche schrecken einfach viele Frauen ab. Da kann eine speziell auf Frauen eingehende „Ermutigung“ mittels eigener Kurse und Trainingsgruppen sehr hilfreich sein. Deswegen gibt es bei der NRA Kurse nur für Frauen. Es werden Frauen extra als Ausbilder ausgebildet (Female NRA Certified Instructor). Zudem gibt es Schiesswettkämpfe für Frauen (Women on Target, Women’s Postal Matches), Schiess- und Outdoor-Urlaube (Women’s Wilderness Escapes) und ein Programm, das zwar nicht ausschließlich nur für Frauen ist, aber von diesen gerne besucht wird: „refuse to be a victim“ („sei kein Opfer!“). Dieses soll ein Sicherheitsbewusstsein bei den Teilnehmern schaffen und sie lehren, wie sie sich bei Angriffen verhalten sollen.

Firearm Training

Die NRA-Kurse für Frauen sind im Prinzip dieselben wie die „allgemeinen“. Es gibt für diverse Waffenarten Kurse vom Level „Schnupperkurs“ (3h) und Basic (8h) an. Diesen Kursen kommt in den USA eine besondere Bedeutung zu: im Prinzip kann sich dort jeder eine Waffe kaufen, ob er Ahnung von Waffen und deren sicheren Handhabung hat oder nicht. Im Vergleich dazu muss man im Deutschland, bevor man eine Waffe erwerben darf, alle möglichen Voraussetzungen erfüllen, u.a. (als Sportschütze) ein Jahr Mitgliedschaft in einem Schützenverein und eine Waffensachkunde. D.h. hier lernt man etwas über Waffen, BEVOR man sie haben darf. Insofern ist das Engagement der NRA im Bereich Training nur zu begrüßen. Wie ein amerikanischer Freund von mir, der auch NRA-Mitglied ist, aber etwas in der Art einer Waffensachkunde als Voraussetzung zum Erwerb von Schusswaffen befürworten würde, mit der Begründung, dass man zum Fahren eines Autos schließlich auch einen Führerschein machen müsse – da rege sich ja auch niemand darüber auf.

Training ist immer gut – aber es ist schön, dass es dieses auch speziell für Frauen gibt, um diese dazu zu ermuntern!

Kommentar verfassen